Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14


Casa de la Roca

La Matanza

Tenerife
Teneriffa ist die grösste und abwechslungsreichste Insel der Kanaren.
Während die Küste südlich der Gebirgsketten fast immer heiss und trocken ist, eine bizarre Landschaft mit wenig Vegetation, kargen Steinflächen und meist steinigen Stränden, gibt es im Norden aufgrund der Passatwolken genügend Niederschläge, eine dichte, fast immer grüne Vegetation, und ein besonders in den Wintermonaten sehr angenehmes und gesundes Klima mit Temperaturen zwischen 20° und 25 ° C. Touristische Ballungszentren sind im Westen der Insel anzutreffen, im Norden ist sanfter Tourismus vorherrschend.

An der Nordküste, zwischen den Orten La Matanza und El Sauzal, gibt es vier Villenviertel in exponierter Lage, nämlich Puntillo del Sol, Los Naranjos, Puertito, und Primavera.

Puntillo del Sol  (Sonnenpünktchen) ist der Ort mit den meisten Sonnenstunden im Jahresdurchschnitt.

Hier, ca. 300 Meter über dem      Meer, knapp oberhalb der Steilküste, liegt  die Villa   

Casa de la Roca.